Spinat-Eier

So einfach, so lecker: Spinat-Eier, die ihr mit nur sechs Zutaten zubereiten könnt. Ein raffiniertes, schnelles Gericht.

Zutaten

Portionen

  • 250 Gramm TK-Blattspinat (pur, oder z. B. mit Gorgonzola oder Mozzarella)
  • 4 Eier
  • 4 EL Sahne
  • 2 EL Parmesan (gerieben)
  • Salz, Pfeffer
  • Fett für die Form
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Spinat auftauen lassen und den Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad; Gas: Stufe 3) vorheizen. Den Spinat mit Salz und Pfeffer würzen und auf zwei kleine, gefettete Auflaufförmchen verteilen.
  2. Je zwei Eier auf den Spinat aufschlagen und je 2 EL Sahne darüber geben. Alles mit je 1 EL Parmesan bestreuen und im Backofen etwa 10 Minuten backen, bis die Eier wie Spiegeleier gestockt sind. Sofort servieren, dazu schmecken Baguette- Brot oder Kartoffeln.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!