VG-Wort Pixel

Spinat-Tarte mit Pilzen und Taleggio

Spinat-Tarte mit Pilzen und Taleggio
Foto: Thomas Neckermann
Die Spinat-Tarte überzeugt auf ganzer Linie: Mit einer Füllung aus Spinat und Crème fraîche und einem Belag aus Kräuterseitlingen und Taleggio-Käse.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 235 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
16
Stück

TEIG

Gramm Gramm Parmesan

Gramm Gramm Dinkelmehl (Type 630)

TL TL Salz

Gramm Gramm Butter (kalt)

Bio-Ei

Mehl (zum Ausrollen und Form)

Fett für die Form

getrocknete Hülsenfrüchte

FÜLLUNG

Gramm Gramm Blattspinat (jung)

rote Zwiebel

EL EL Butter

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat (frisch gerieben)

Bio-Eier

Gramm Gramm Crème fraîche

BELAG

Gramm Gramm Kräuterseitlinge

EL EL Butter

Gramm Gramm Taleggio

TL TL Gewürzmischung (mexikanisch, oder Chiliflocken)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. FÜR DEN TEIG

  2. Käse fein reiben, mit Mehl und Salz mischen. Butter würfeln, mit dem Ei zum Mehl geben. Zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Für 1 Stunde kalt stellen.
  3. FÜR DIE FÜLLUNG

  4. Spinat verlesen, abspülen, abtropfen lassen. Zwiebel schälen, würfeln. Butter im Topf erhitzen, Zwiebel darin bei kleiner Hitze glasig andünsten. Spinat zufügen, mit Deckel bei kleiner Hitze zusammenfallen lassen. Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, in einem Sieb mit dem Rücken einer Suppenkelle etwas ausdrücken.
  5. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  6. Teig auf wenig Mehl zu einem runden Fladen (Ø 30 cm) ausrollen und in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Tarte-Form (Ø 26 cm) legen, dabei einen etwa 2 cm hohen Rand formen. Überstehende Teigränder abschneiden. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier auslegen und randvoll mit Hülsenfrüchten füllen.
  7. Tarte auf dem Ofenrost auf der 2. Schiene von unten 15-20 Minuten vorbacken. Hülsenfrüchte und Papier entfernen. Für weitere 5-10 Minuten in den Ofen stellen, bis der Teig gar ist. Ofentemperatur auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 reduzieren.
  8. Eier und Crème fraîche verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Spinat auf dem Teig verteilen, Guss darübergießen, im Ofen 20-30 Minuten backen.
  9. FÜR DEN BELAG

  10. Pilze putzen, halbieren, größere Pilze in knapp 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden. Butter erhitzen, Pilze darin von jeder Seite braun anbraten, salzen und pfeffern. Käse in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden.
  11. Tarte aus dem Ofen nehmen, zuerst die Pilze, dann die Käsescheiben darauflegen. Tarte kurz in den Ofen schieben, bis der Käse zu schmelzen beginnt. Mit etwas Gewürzmischung bestreuen.

Dieses Rezept ist in Heft 8/2019 erschienen.


Mehr Rezepte