VG-Wort Pixel

Spinatknödel

spinatknoedel.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kinderrezept, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 620 kcal, Kohlenhydrate: 66 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
2
Portionen
150

Gramm Gramm Weißbrote (oder Toastbrot vom Vortag)

75

Milliliter Milliliter Milch (fettarm)

200

Gramm Gramm TK-Spinat (gehackt)

1

Zwiebel

1

Knoblauchzehe (klein)

1

EL EL Butter

1

Ei (klein)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat

2

EL EL Mehl

2

Tomaten

50

Gramm Gramm Parmesan

Oliven

Tomaten (für die Deko)

Schnittlauch (für die Deko)

Zubereitung

  1. Das Weißbrot in sehr kleine Würfel schneiden und in eine flache Schüssel legen. Die Milch lauwarm erwärmen und darüber gießen, abgedeckt etwa 15 Minuten stehen lassen.
  2. Den Spinat auftauen lassen. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Knoblauch abziehen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Beides in der heißen Butter andünsten, dann den Spinat dazugeben und braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Spinat und Ei zum Brot geben und mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Alles zu einem Teig verkneten und mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Dann so viel Mehl unter den Teig kneten, dass dieser formbar, aber nicht zu fest ist.
  3. Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Aus dem Teig einen kleinen Probekloß formen und in das nicht mehr kochende Wasser geben. Kloß etwas ziehen lassen. Wenn er die Form behält, aus dem restlichen Teig etwa 6 Knödel formen und im leicht siedenden Wasser etwa 20-30 Minuten gar ziehen lassen. Sollte der Probekloß auseinander fallen, noch etwa mehr Mehl unter die Masse kneten.
  4. Die Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen und kurz ziehen lassen. Unter kaltem Wasser abspülen und die Haut abziehen. Die Tomaten vierteln, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die fertigen Knödel aus dem Wasser heben und mit frisch geriebenem Parmesan und Tomatenwürfeln anrichten. Wer mag, macht den Knödeln aus Oliven, Tomatenstreifen und Schnittlauch ein Gesicht.
Tipp Hinweis: Die Menge ist ausreichend für einen Erwachsenen und ein Kindergartenkind. Die Nährwertangaben beziehen sich auf die Erwachsenenportion.