Spinatnocken in Gorgonzola-Rahm

Ähnlich lecker
SpinatrezeptNockenGorgonzola
Zutaten
für Portionen
  • 350 Gramm TK-Blattspinat
  • 150 Milliliter Kochsahne
  • 150 Gramm Gorgonzola
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 250 Gramm Ricotta (ital. Frischkäse)
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 100 Gramm Parmesan (frisch gerieben)
  • 100 Gramm Mehl
  • Muskat
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Spinat auftauen lassen. Die Sahne in einen Topf geben, den Käse hineinbröckeln und alles bei kleiner Hitze unter Rühren erwärmen, bis der Käse geschmolzen ist. Die Gorgonzola-Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten.
  2. Den aufgetauten Spinat mit den Händen gut ausdrücken und fein hacken. Spinat, Ricotta, Ei, Eigelb, Parmesan und Mehl zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  3. Einen weiten flachen Topf mit reichlich Salzwasser aufkochen. Mit 2 Esslöffeln Nocken vom Spinatteig abstechen und in dem schwach siedendem Salzwasser etwa 5 Minuten gar ziehen lassen. Die Nocken sind gar, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Die Spinatnocken mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und sofort mit der Soße servieren.
Tipp!

Trost-Rezepte: Dieses Essen macht glücklich! Geborgenheit zum Löffeln: Diese neun cremig-sahnigen Essen von Risotto bis Pudding machen Kinder glücklich und schicken Erwachsene auf einen ungemein tröstlichen Trip in die Kindheit.

Weitere Rezepte
Italienische RezepteKinderrezepteItalienische Hauptspeisen

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!