VG-Wort Pixel

Spinatsalat mit Bulgur & Spargel

Spinatsalat mit Bulgur & Spargel
Foto: Giorgio Scarlini
Wir können nicht ohne: Spargel! Aus diesem Grund zaubern wir heute ganz fix einen leckeren Spinatsalat mit Spargel und Bulgur.
Achim Ellmer Autorenbild
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 500 kcal, Kohlenhydrate: 54 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Gramm Gramm Bulgur

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

EL EL Schlagsahne

Salz

EL EL Zitronensaft

Tabasco

Gramm Gramm Parmesan (gerieben)

Radicchio (oder Trevisano-Salat)

Gramm Gramm Spinatsalat

Gramm Gramm Zucchini

Gramm Gramm grüner Spargel

Gramm Gramm Speck (geräuchert, durchwachsen, in dünnen Scheiben)

EL EL Öl

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Bulgur nach Packungsanweisung garen und abkühlen lassen.
  2. Joghurt, Sahne, Salz, 1–2 EL Zitronensaft und 1 Spritzer Tabasco verrühren. Parmesan unterrühren.
  3. Trevisano putzen und kleiner zupfen. Mit dem Spinat zusammen abspülen, gut abtropfen lassen. Zucchini abspülen, längs vierteln und dritteln. Spargel abspülen, am unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Spargelstangen halbieren. Speck in Streifen schneiden.
  4. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Gemüse und Speck darin 5–6 Minuten braten, dabei umrühren. Mit wenig Salz, Pfeffer und restlichem Zitronensaft würzen. Bulgur mit einer Gabel auflockern, zum Gemüse geben und unterheben. Mit dem Salat anrichten, Joghurt­-Dressing darüberträufeln.
Tipp Bei uns findet ihr weitere Rezepte für Spargelsalat.

Dieses Rezept ist in Heft 12/2018 erschienen.


Mehr Rezepte