Spinatsalat mit Himbeeren

Auf Spinat und Himbeeren trifft der cremige Ziegenkäse ... und fertig ist das perfekte Sommer-Gericht.

Zutaten

Portionen

  • 150 Gramm Spinatsalat (oder gemischte Babysalate)
  • 50 Gramm Rucola
  • 150 Gramm Himbeere (frisch)
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 0,5 Bund Thymian
  • 2 EL Pinienkerne
  • 8 Ziegenkäse
  • 2 EL Himbeeressig (oder Weißweinessig)
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 TL Senf (süß)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zucker
  • 2 TL Pfefferkörner (rosa)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofengrill auf höchster Stufe vorheizen. Spinat und Rucola putzen, waschen und trocken schleudern. Himbeeren verlesen, eventuell vorsichtig abspülen und abtropfen lassen. Rosmarinnadeln und Thymianblättchen von den Stielen zupfen und zusammen mit den Pinienkernen fein hacken. Die Ziegenkäsetaler darin wenden.
  2. Für das Dressing Essig, Öl und Senf verschlagen und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Die Ziegenkäsetaler im Backofen etwa 2-3 Minuten übergrillen.
  3. Währenddessen den Salat mit dem Dressing vorsichtig mischen und auf Teller geben, mit Himbeeren und rosa Pfefferkörner anrichten. Die Ziegenkäsetaler auf den Salat setzen und sofort servieren.

Tipp!


Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt