VG-Wort Pixel

Spinatsalat mit Lachs und Beeren-Vinaigrette

Spinatsalat mit Lachs
Foto: Katrin Winner
Auf der Suche nach einer Vorspeise, die so richtig was hermacht? Dann probiert dieses Spinatsalat mit Lachs und einer fruchtigen Beeren-Vinaigrette!
Koch: Gastrezept
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Raffiniert

Zutaten

Für
5
Portionen

Für den Lachs:

Lachsfilets (à 125 g, ohne Haut)

TL TL getrocknete Beerenmischung (Heidelbeeren, Himbeeren, Cranberrys, Brombeeren)

EL EL Olivenöl

TL TL rosa Pfefferkörner

TL TL Pfeffer (aus der Mühle)

TL TL Espresso (gemahlen)

Für die Vinaigrette:

Gramm Gramm Brombeeren

Aceto Balsamico (z.B. Waldfrucht-Balsamico)

Heidelbeerkonfitüre (Gelee)

EL EL Olivenöl

Senf

Salz, Pfeffer

Für den Spinatsalat:

Gramm Gramm Blattspinat

EL EL Brombeeren

EL EL Heidelbeeren

EL EL Himbeere

EL EL Pistazien

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für das Lachsfilet

  2. den Backofen auf 140°C vorheizen. Die Fischfilets waschen und trocken tupfen. Den Lachs in eine Auflaufform legen. Die getrockneten Beeren grob zerbröseln. Den Fisch mit Olivenöl bestreichen und dann mit angedrückten Rosa Pfefferbeeren und den zerdrückten Beeren belegen. Pfeffer und Espressopulver darüberstreuen. Die Lachsfilets im Ofen etwa 20 Minuten garen.
  3. Für die Vinaigrette

  4. Die Brombeeren waschen und vorsichtig trocken tupfen. Zusammen mit 3 EL Wasser pürieren, danach durch ein Sieb streichen. Brombeerpüree mit Balsamico, Heidelbeergelee, Olivenöl, Senf sowie bei Bedarf etwas Waser zu einer cremigen Vinaigrette rühren. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen.
  5. Für den Spinatsalat

  6. Den Spinat waschen, verlesen und trocken schleudern. Den Salat in einer Schüssel mit einem großen Teil der Vinaigrette mischen. Auf fünf Teller verteilen und die frischen Beeren darauf anrichten, die Pistazien darüberstreuen. Den gebackenen Lachs dazulegen und einen Teil der Vinaigrette über den Lachs träufeln.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Das perfekte Dinner – Einfach genial", erschienen im ZS Verlag. Dazu passen Surf & Turf mit Parmesankruste als Hauptgang und Beerentraum mit Granatapfel zum Dessert.

Das perfekte Dinner: Einfach genial

Mehr Rezepte