VG-Wort Pixel

Spiralnudeln in Paprika-Sahne-Sosse

Spiralnudeln in Paprika-Sahne-Sosse
Foto: Thomas Neckermann
Hier kommt nur Gutes zusammen: Die Spiralnudeln bekommen würzige Chorizo-Wurst und eine cremige Paprika-Sahne-Sosse an die Seite.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 820 kcal, Kohlenhydrate: 80 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 46 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Knoblauchzehe

TL TL Thymian (getrocknet)

Gramm Gramm Schlagsahne

Glas Gläser rote Paprika (gegrillt, 210 g Abtropfgewicht)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Paprikapulver edelsüß

Gramm Gramm Nudeln (Spiralnudeln)

Gramm Gramm Chorizo

EL EL Sonnenblumenöl

Gramm Gramm Baguettes

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Knoblauch schälen. Knoblauch, Thymian und Sahne aufkochen, 5 Minuten köcheln lassen. Paprika abtropfen lassen, in Stücke schneiden, in der Sahne erhitzen. Mit dem Stabmixer pürieren und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  2. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest kochen. Chorizo in dünne Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Chorizo darin knusprig braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  3. Baguette in kleinere Stückchen zupfen und im Bratfett braten. Nudeln abgießen und zurück in den heißen Topf geben. Nudeln, heiße Paprikasoße und Chorizo gut mischen. Auf Tellern anrichten und mit den knusprigen Baguette­Stückchen und etwas Pfeffer bestreuen. Sofort servieren.
Tipp Hier findet ihr unser Grundrezept für Sahnesoße.

Dieses Rezept ist in Heft 07/2018 erschienen.


Mehr Rezepte