VG-Wort Pixel

Spitzkohl-Zwiebel-Suppe mit Käsebrötchen

Spitzkohl-Zwiebel-Suppe mit Käsebrötchen
Foto: Thomas Neckermann
Die Spitzkohl-Zwiebel-Suppe eignet sich als vegetarische Vorspeise, aber auch als Hauptspeise kann sie natürlich serviert werden! 
Achim Ellmer Autorenbild
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 330 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Schalotte

Gramm Gramm Kartoffel

Gramm Gramm Spitzkohl

TL TL Butter

EL EL Öl

Liter Liter Gemüsefond

Gramm Gramm Schlagsahne

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat (frisch gerieben)

Brötchen (à 50 g)

Gramm Gramm Bergkäse (in Scheiben)

TL TL Paprika edelsüß

EL EL Kräutermischung (gehackt, Dill, Petersilie)


Zubereitung

  1. Schalotten abziehen, in Streifen schneiden. Kartoffeln schälen, abspülen, würfeln. Kohl putzen, in grobe Streifen schneiden. Butter und 1 EL Öl erhitzen, Schalotten und Kartoffeln andünsten. Fond und Sahne zugießen, mit Salz, Pfeffer, Muskat würzen. Offen 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen.
  2. Brötchen in 12 Scheiben schneiden und in eine Pfanne legen. Die Käsescheiben darauflegen.
  3. Suppe mit dem Stabmixer kurz pürieren. 1 EL Öl erhitzen, Spitzkohl darin 3–4 Minuten hellbraun anbraten, salzen, pfeffern und in die Suppe geben. 5 Minuten ziehen lassen.
  4. Pfanne mit den Brötchen auf dem Herd erhitzen und rösten. Deckel auflegen, damit der Käse schmilzt. Suppe und Brötchenscheiben anrichten, mit Paprika und Kräutern bestreut servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 22/2018 erschienen.


Suppen


Mehr Rezepte