VG-Wort Pixel

Stachelbeer-Schichtspeise mit Kamillecreme

Stachelbeer-Schichtspeise mit Kamillecreme
Foto: Marie-Therese Cramer
Pflück dir Glück! Die Vielfalt bunter Beeren hat Hochsaison – und versüßt uns die Tage mit köstlichen Sommer-Desserts aus Heidelbeeren und Stachelbeeren.
Fertig in 2 Stunden 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 335 kcal, Kohlenhydrate: 55 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
6
Portionen

HEIDELBEEREN

Gramm Gramm Heidelbeeren (oder Wildheidelbeeren, siehe Tipp)

TL TL Honig

CREME

Liter Liter Milch

Gramm Gramm (getrocknete Kamillenblüten oder 2 Beutel Kamillentee)

Päckchen Päckchen Sahnepuddingpulver

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Sahnejoghurt (10% Fett)

STACHELBEEREN

Gramm Gramm Stachelbeeren

Gramm Gramm Zucker

Gramm Gramm Cantuccini

Milliliter Milliliter Orangenlikör (oder Sud vom Dünsten der Stachelbeeren)


Zubereitung

  1. HEIDELBEEREN

  2. Abspülen, auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen und mit dem Honig mischen. Ziehen lassen.
  3. FÜR DIE CREME

  4. Milch und Kamillenblüten erhitzen, etwa 5 Minuten ziehen lassen.
  5. STACHELBEEREN

  6. Abspülen, putzen und tropfnass mit 2 EL Zucker im Topf aufkochen, bei kleiner Hitze 5 Minuten dünsten. Vom Herd nehmen, Früchte abkühlen lassen.
  7. Milch durch ein Sieb gießen. Etwas von der abgekühlten Kamillenmilch und das Puddingpulver mit einem Schneebesen verrühren. Restliche Milch in einen Kochtopf geben, den Zucker so einstreuen, dass er sich auf dem ganzen Topfboden verteilt, und aufkochen lassen. Puddingpulver unter Rühren in die kochende Milch gießen, nochmals aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Heißen Pudding mit Frischhaltefolie belegen und etwas abkühlen lassen. Joghurt unterrühren.
  8. Kekse in einem Gefrierbeutel grob zerkleinern und 2/3 davon auf 6 Portionsgläser verteilen. Kekse mit je etwa 2 TL Likör oder Stachelbeersud (vom Dünsten) beträufeln. Zuerst 2/3 der Stachelbeeren, dann die Creme darauf verteilen. Mit den restlichen Stachelbeeren, den Honig-Heidelbeeren und restlichen Keksbröseln bestreuen. Vor dem Servieren noch etwa 30 Minuten ziehen lassen.
Tipp Für die Zeit nach der Saison die Beeren trocknen. So geht’s: die Früchte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech im Ofen bei 80 Grad (Umluft nicht geeignet) mindestens 4 Stunden trocknen. Dabei in die Ofentür einen Holzlöffel klemmen, damit Feuchtigkeit entweichen kann. Das Trocknen konzentriert das Aroma. Alternativ getrocknete Heidelbeeren kaufen. Oder gefriergetrocknete Früchte nehmen, auch fürs Müsli oder zum gesunden Naschen ideal.

Dieses Rezept ist in Heft 17/2019 erschienen.


Mehr Rezepte