Stachelbeertorte mit Frischkäse

Der Clou an dieser Stachelbeertorte? Die zerbröselten Amarettini auf dem Mürbeteigboden, die Puddingcreme mit Mango-Maracuja-Nektar und das cremige Frischkäse-Topping.

Ähnlich lecker
StachelbeereKäsetorteFrischkäseKäseTorteStachelbeerkuchenObst
Zutaten
für Portionen
Mürbeteig
  • 250 Gramm Mehl
  • 0,5 Packungen Backpulver
  • 125 Gramm Zucker
  • 1 Tüte Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 150 Gramm Butter
  • 100 Gramm Amaretti
  • Gramm Mehl (zum Ausrollen)
Belag
  • 750 Gramm Stachelbeeren
  • 750 Milliliter Marajuca-Mango Nektar
  • 2 Packungen Sahnepuddingpulver
  • 160 Gramm Zucker
  • 2 Tüten Vanillezucker
  • 150 Gramm Frischkäse (mit Joghurt)
  • 1 EL Puderzucker
  • 200 Gramm Schlagsahne
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für den Mürbeteig:
  1. Alle Zutaten in einer Schüssel zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Mürbeteig abgedeckt für 30 Minuten kalt stellen.
  2. Teig auf wenig Mehl ausrollen und in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte quadratische Springform (etwa 23 cm Seitenlänge; oder in eine runde Springform Ø 26 cm) legen. Dabei einen etwa 4 cm hohen Teigrand formen.
  3. Amaretti-Kekse zerbröseln und auf den Teigboden streuen. Die Form kalt stellen. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
Für den Belag:
  1. Die Stachelbeeren putzen und abspülen. Etwa 100 ml Maracuja-Nektar und Sahnepuddingpulver verrühren. Restlichen Nektar aufkochen und das angerührte Puddingpulver in die Flüssigkeit rühren. Nochmals unter Rühren aufkochen lassen und den Zucker, Vanillezucker und die Stachelbeeren unterrühren.
  2. Das Kompott in die Springform auf die Brösel geben, verstreichen und im Ofen etwa 45 Minuten backen. Herausnehmen und am besten über Nacht ganz abkühlen lassen.
  3. Frischkäse und Puderzucker mit einem Schneebesen cremig rühren. Schlagsahne steif schlagen und unterheben. Die Käsecreme auf das Stachelbeerkompott streichen und den Kuchen bis zum Servieren kalt stellen.
Tipp!

Man kann auch Stachelbeeren einfrieren und die Stachelbeertorte dadurch auch außerhalb der Saison zubereiten.

Mehr Lust auf Stachelbeeren? Dann probiere doch mal unseren leckeren Stachelbeerkuchen! Und natürlich haben wir noch viele weitere Rezepte für Obstkuchen und Obsttorten.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!