Stangenspargel mit Vanille-Meersalz-Butter und Kräutercreme

Zutaten

Portionen

  • 1,5 Kilogramm Spargel (weiß)
  • Salz
  • 1 TL Zucker
  • 2 Bio-Zitronen (In Scheiben)

Für die Vanille-Meersalz-Butter:

  • 1 Vanilleschote
  • 100 Gramm Butter
  • 0,5 TL Meersalz

Für die Kräutercreme:

  • 200 Gramm Crème fraîche
  • 200 Gramm Vollmilchjoghurt
  • 5 EL Kräuter (gehackt; z. B. glatte Petersilie, Basilikum, Kerbel, Schnittlauch)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0,5 Bio-Zitronen
  • TL Zucker
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Spargel mit einem Sparschäler dünn schälen und die Enden mit einem Messer abschneiden. Die Spargelstangen mit Küchengarn (oder Zwirn) zu 4 Portionsbündeln zusammenbinden. In Portionen gebündelt lässt sich Spargel einfacher aus dem Kochwasser nehmen, auf Teller legen - und gerecht ist es auch.
  2. In einem weiten Topf (so dass die Spargelstangen der Länge nach hineinpassen) mit gut schließendem Deckel wenig Wasser mit Salz, Zucker und Zitronenscheiben aufkochen. Die Spargelbündel hineingeben und mit Deckel etwa 5 Minuten kochen.
  3. Den geschlossenen Topf vom Herd ziehen und den Spargel noch etwa 5 Minuten ziehen lassen.

Achtung:

  1. Den Deckel dabei nicht öffnen, weil sonst zu viel Hitze entweicht und die Spargelstangen nicht mehr nachgaren können.

Für die Vanille-Meersalz-Butter: Vanilleschote halbieren, aufschneiden und mit einem spitzen Messer das Mark herauskratzen. Die Butter schmelzen und Meersalz, Vanillemark und -schotenhälften unterrühren.

  1. Die Schote mit in die Butter geben, sie gibt ebenfalls viel Aroma ab.

Für die Kräutercreme: Crème fraîche und Joghurt verrühren. Kräuter abspülen, trocken schütteln, die Blättchen hacken und unterrühren. Die gehackten Kräuter nicht lange stehen lassen, sondern gleich verarbeiten. Fein gehackt verlieren sie an der Luft schnell ihr Aroma.

  1. Die Creme mit Salz, Pfeffer, abgeriebener Zitronenschale, Zitronensaft und Zucker abschmecken.

Tipp!

Dazu neue Kartoffeln und Katenschinken. Vegetarisch wird es statt mit Schinken mit einem kleinen Omelett dazu.

Spargel: Alle Rezepte auf BRIGITTE.de

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!