VG-Wort Pixel

Steckrüben-Eintopf

Steckrüben-Eintopf
Foto: Thomas Neckermann
Da ist er ja wieder – der gute Eintopf von früher! Majoran und Steckrüben mögen sich hier besonders gern.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 410 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Steckrüben

Gramm Gramm Kartoffeln

Petersilienwurzel

Karotten

Gemüsezwiebel

EL EL Öl

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Kochwürste

Bund Bund Majoran

TL TL Meersalz (grob)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Steckrübe, Kartoffeln, Petersilienwurzel und Möhren schälen, abspülen und in Würfel schneiden. Gemüsezwiebel abziehen, halbieren und fein würfeln. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Das vorbereitete Gemüse, die Kartoffeln und die Brühe dazugeben und aufkochen lassen, dann im geschlossenen Topf etwa 15 Minuten kochen lassen.
  2. Die Kochwürste in Scheiben schneiden. Majoran abspülen, trocken schütteln, zum Sträußchen binden und zusammen mit den Wurstscheiben in den Eintopf geben. Zu einem Sträußchen gebunden, lässt sich der Majoran später einfacher aus dem Eintopf fischen.
  3. Alles etwa 5 Minuten erhitzen und den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vorm Servieren Majoran wieder entfernen.
Tipp Rüben-Rezepte: Die schönsten Ideen auf BRIGITTE.de
Warenkunde Steckrüben haben einen erdigen und leicht süßlichen Geschmack. Sie sind ein typisches Eintopfgemüse und schmecken gut zu Gepökeltem oder Geräuchertem. Die Rübe kann bis zu zwei Kilo schwer werden und liefert viele Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium, Mangan und Magnesium.