VG-Wort Pixel

Steckrüben-Eintopf mit Salsiccia

Steckrüben-Eintopf mit Salsiccia
Foto: Thomas Neckermann
Ihr habt keine Lust viel Zeit zum Kochen aufzubringen? Für diesen Steckrüben-Eintopf mit Salsiccia braucht ihr nur 30 Minuten. Schneller geht's kaum!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 465 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Zwiebel

150

Gramm Gramm Karotten

200

Gramm Gramm Kartoffeln

400

Gramm Gramm Steckrüben

50

Gramm Gramm Speck (geräuchert, durchwachsen)

4

EL EL Olivenöl

1

TL TL Fenchelsamen

Zucker

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

1

Lorbeerblatt

800

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

4

Salsiccia (ital. Bratwürste, à 80 g, oder grobe Bratwurst)

2

Zweig Zweige Rosmarin


Zubereitung

  1. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Möhren, Kartoffeln und Steckrübe schälen, abspülen und 1 cm groß würfeln. Speck in Streifen scheiden.
  2. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Gemüse, Speck und die Fenchelsaat darin farblos andünsten. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Lorbeer und Brühe dazugeben, aufkochen und bei mittlerer Hitze mit Deckel 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Würste in einer Pfanne bei kleiner Hitze in 2 EL Olivenöl von beiden Seiten etwa 4 Minuten anbraten. Rosmarin mit in die Pfanne geben.
  4. Lorbeerblatt aus dem Eintopf nehmen. Suppe mit dem Stabmixer nur einmal kurz durchmixen, damit sie eine leichte Bindung bekommt, aber noch stückig ist.
  5. Gebratene Würste in Scheiben schneiden, zusammen mit einigen Rosmarinnadeln und etwas Bratfett in die Suppe geben und servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 05/2018 erschienen.