VG-Wort Pixel

Steckrüben in Rahmsoße

Steckrüben in Rahmsoße
Foto: Thomas Neckermann
Die Steckrüben in Rahmsoße runden unseren Wolfsbarsch wunderbar ab. Mit dabei: Karotten, Kartoffeln und ein leckeres Petersilien-Topping.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 310 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Schalotten

Gramm Gramm Steckrüben

Gramm Gramm Karotten

Gramm Gramm Kartoffeln

EL EL Butter

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Milliliter Milliliter Wermut (trocken; oder Gemüsebrühe)

Gramm Gramm Schlagsahne

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Lorbeerblatt

Stängel Stängel glatte Petersilie

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Gemüse schälen, eventuell abspülen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Butter in einem Topf erhitzen und das Gemüse darin etwa 10 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Wermut dazugießen und etwa 2 Minuten einkochen lassen. Sahne, Brühe und Lorbeer zufügen, alles aufkochen. Zugedeckt etwa 10–15 Minuten köcheln lassen. Kurz vorm Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie abspülen, trocknen, Blätter in feine Streifen schneiden und über das Gemüse streuen.
Tipp Dazu: Zum Wolfsbarsch im Salzteig servieren.
Das Gemüse schon am Vortag kochen. Zum Servieren langsam erhitzen und nochmals abschmecken.

Dieses Rezept ist in Heft 26/2020 erschienen.