Steckrüben-Ingwer-Suppe mit Lammfilet

Zutaten

Portionen

  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 Gramm Ingwerwurzel (frisch)
  • 2 Stängel Zitronengras
  • 500 Gramm Steckrübe
  • 1 grüne Paprika (rot)
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 0,25 Bund Koriander
  • 1 TL Korianderkörner
  • 0,5 TL Kreuzkümmel
  • Meersalz (grob)
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 400 Gramm Lammfilet
  • 400 Milliliter Kokosmilch (Dose)
  • 500 Milliliter Geflügelfond (Glas)
  • 2,5 EL Öl
  • 1 Limette
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Schalotten und Knoblauch abziehen und in feine Scheiben schneiden. Ingwer schälen und fein würfeln. Zitronengras putzen, dabei die äußeren Blätter entfernen. Die Zitronengrasstängel mit einem Messerrücken zerdrücken. Alle vorbereiteten Zutaten und 200 ml Wasser in einen Topf geben und 15 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen.
  2. Inzwischen die Steckrübe schälen und abspülen. Rübe erst in dünne Scheiben, dann in 4 cm lange Streifen schneiden. Die Paprika vierteln, putzen, abspülen und in Stifte schneiden. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und schräg in feine Ringe schneiden. Koriander abspülen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken.
  3. Korianderkörner und Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie anfangen zu duften. Beides in einem Mörser zusammen mit dem Meersalz und dem Pfeffer fein zerstoßen.
  4. Die Lammfilets abspülen, gut trocken tupfen und der Länge nach halbieren. Das Fleisch mit der Gewürzmischung einreiben und wellenförmig auf lange Holzspieße stecken, beiseite legen.
  5. Kokosmilch und Geflügelfond mit in den Topf gießen und aufkochen. Steckrübe und Paprika zufügen, aufkochen und etwa 5-8 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen, bis Steckrübe und Paprika gar sind. Die Lauchzwiebeln und etwa drei Viertel vom Koriander zufügen.
  6. Inzwischen das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Lammfilets portionsweise darin rundum in 2-3 Minuten braun braten. Limette abspülen, halbieren und in Spalten schneiden. Je eine Limettenspalte mit auf die Lammspieße stecken. Zitronengrasstängel aus der Suppe nehmen. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und den restlichen Koriander darüberstreuen. Die Steckrüben-Ingwer-Suppe mit den Lammspießen servieren.

Tipp!

Mit den Limettenspalten auf den Spießen kann sich jeder nach Belieben die Suppe mit etwas Saft nachwürzen.

Mehr Eintöpfe und Suppen

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!