VG-Wort Pixel

Steckrüben-Lauch-Lasagne mit Kasseler

Steckrüben-Lauch-Lasagne mit Kasseler
Foto: Thomas Neckermann
Ein kräftiger Senf gibt Steckrübe und Kasseler das gewisse Extra – und kommt mit der Béchamelsoße über dieses deftige Ofengericht.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 700 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Gramm Gramm Steckrübe

EL EL Sonnenblumenöl

Liter Liter Gemüsebrühe

Gramm Gramm Lauch

Gramm Gramm Kassler (im Stück; ausgelöst)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Salz

Lasagne

Lorbeerblatt

Fett (für die Form)

Für die Senf-Béchamel-Soße

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Mehl

Gramm Gramm Schlagsahne

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Gouda (würzig)

Muskat

TL TL Senf (körnig)

brauner Zucker


Zubereitung

  1. Die Steckrübe schälen, in 0,5 cm dicke Scheiben und dann in Würfel schneiden. Das Öl erhitzen und die Steckrübenwürfel darin andünsten. Die Brühe dazugießen und die Würfel etwa 5 Minuten gar kochen. Porree putzen, abspülen und in dünne Ringe schneiden. Etwa 2 Minuten vor Ende der Garzeit den Porree zu der Steckrübe in den Topf geben und zu Ende kochen lassen.
  2. Steckrübe und Porree in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Kasseler in kleine Würfel schneiden und mit der Steckrübe und dem Porree mischen. Mit Pfeffer und wenig Salz würzen.
  3. Für die Senf-Béchamel-Soße:

  4. Die Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl darin unter Rühren andünsten. Sahne und Milch nach und nach unter Rühren dazugießen und bei kleiner Hitze etwa 20 Minuten kochen lassen. Die Soße dabei gelegentlich umrühren.
  5. Den Käse fein reiben, die Hälfte davon in die Soße rühren und darin schmelzen lassen. Die Soße mit Salz, Pfeffer, Muskat, Senf und eventuell etwas braunem Zucker würzig abschmecken. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  6. Etwas Senf-Käse-Soße in einer gefetteten rechteckigen Auflaufform (21 x 32 cm Größe) verstreichen und mit Lasagne-Blättern auslegen. Etwa die Hälfte der Steckrüben-Porree-Mischung darauf verteilen und mit etwas Soße bestreichen.
  7. Mit einer Schicht Lasagne-Blättern belegen und die restliche Steckrübenmischung daraufgeben. Wiederum mit etwas Soße bestreichen und die restlichen Lasagne-Blätter darauflegen.
  8. Mit der restlichen Soße besteichen. Die Lorbeerblätter abspülen und auf die Lasagne legen. Restlichen geriebenen Käse darüberstreuen und im Ofen etwa 25 Minuten goldbraun überbacken.
Tipp Beim Würzen der Steckrübenmischung nur vorsichtig salzen, da der Kasseler beim Pökeln schon eine gute Portion davon abbekommen hat.

Mehr Rezepte