VG-Wort Pixel

Steckrübengnocchi

Steckrübengnocchi
Foto: Thomas Neckermann
Gnocchi lassen sich nicht nur aus Kartoffeln machen: In diesem Rezept haben wir Steckrübe und Kartoffeln zu gleichen Teilen verarbeitet. Die Soße wird mit Chicorée und Frischkäse zubereitet.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 565 kcal, Kohlenhydrate: 68 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Für die Gnocchi:

Gramm Gramm Kartoffel (mehlig kochend)

Gramm Gramm Steckrübe

Gramm Gramm Mehl (Type 550)

Eigelb

TL TL Salz

Mehl (für die Arbeitsfläche)

Für die Soße:

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Gramm Gramm Doppelrahmfrischkäse

TL TL Salz

Pfeffer ("weiß)

Zitrone

Chicorée


Zubereitung

  1. Für die Gnocchi:

  2. Die Kartoffeln und die Steckrübe gründlich abspülen und mit Schale in Wasser je nach Größe 20-30 Minuten kochen.
  3. Danach abgießen und die Schale abziehen. Kartoffeln und Steckrübe noch heiß mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken oder durch eine Kartoffelpresse geben. Mehl, Eigelb und das Salz dazugeben und alles mit den Knethaken des Handrührers zu einem Teig verkneten.
  4. Aus dem Kartoffelteig mit den angefeuchteten Händen etwa haselnussgroße Kugeln rollen und auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen. In jede der Kugeln mit den Zinken einer Gabel ein Rillenmuster drücken.
  5. Die Hälfte der Gnocchi in reichlich siedendem Salzwasser etwa 3 Minuten ziehen lassen, bis sie an die Wasseroberfläche steigen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen und warm stellen. Die zweite Portion Gnocchi wie beschrieben kochen.
  6. Für die Soße:

  7. Die Brühe in einem kleinen Topf erhitzen und den Frischkäse unter Rühren darin auflösen. Käsesoße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft kräftig abschmecken.
  8. Den Chicorée putzen, die Blätter ablösen und in schmale Streifen schneiden. Die Gnocchi mit der Käsesoße mischen und in Tellern oder Schalen anrichten und mit den Chicoréestreifen bestreuen. Sofort servieren.
Tipp Die Steckrüben brauchen eventuell eine etwas längere Garzeit als die Kartoffeln. Darum am besten vor dem Abgießen kurz testen.

Wer ein großes Sieb hat, kann die Gnocchi einfach hineingeben und das Sieb dann direkt ins Kochwasser hängen.

Mehr Rezepte