VG-Wort Pixel

Steinpilz-Carbonara

Steinpilz-Carbonara
Foto: Thomas Neckermann
Hier gibt's den Pasta-Klassiker mal anders: Als leckeres Veggie-Gericht macht die Steinpilz-Carbonara eine besonders gute Figur. Dabei ist so cremig wie das Original.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 710 kcal, Kohlenhydrate: 71 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm getrocknete Steinpilze

Gramm Gramm Parmesan

Stiel Stiele glatte Petersilie

Gramm Gramm Spaghettis

Salz

Gramm Gramm Schlagsahne

Eier

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Pilze in 100 ml heißem Wasser etwa 10 Minuten einweichen. Den Parmesan fein reiben. Petersilie abspülen, trocken tupfen, die Blätter abzupfen und fein hacken.
  2. Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsangabe bissfest kochen.
  3. Sahne, Eier und, bis auf 2 EL zum Bestreuen, Parmesan verquirlen. Pilze in einem Sieb abtropfen lassen, ausdrücken und den Sud auffangen. Die Pilze fein hacken.
  4. Die Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen und zurück in den heißen Topf geben. Die Eier-Sahnemischung, den Pilzsud, gehackte Pilze und Petersilie gut unterrühren. Mit viel Pfeffer würzen und mit dem restlichen Parmesan bestreut servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 25/2020 erschienen.