VG-Wort Pixel

Steinpilz-Weißkohl-Lasagne

Steinpilz-Weißkohl-Lasagne
Foto: Thomas Neckermann
Neben Weißkohl und Pilzen ist bei diesem herrlich vielschichtigen Winter-Soulfood auch Hähnchenbrustfilet mit dabei.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Fettarm, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 445 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Steinpilze (getrocknet)

Gramm Gramm Weißkohl

Zwiebel

Bund Bund glatte Petersilie

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Mehl

Milliliter Milliliter Milch (fettarm)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Hähnchenbrustfilets (am besten Bio)

Gramm Gramm Kräuterseitlinge

TL TL Öl

Lasagneblätter

Gramm Gramm Parmesan (frisch gerieben)


Zubereitung

  1. Steinpilze in 500 ml warmem Wasser 20 Minuten einweichen. Weißkohl putzen und in dünne Streifen schneiden. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Petersilie abspülen, gut trocknen, die abgezupften Blätter fein hacken. Steinpilze abgießen, Fond dabei auffangen. Fond durch ein feines Sieb gießen, Pilze grob hacken.
  2. Butter zerlassen und die Zwiebel darin glasig andünsten. Den Weißkohl zufügen und 10 Minuten bei mittlerer Hitze weich dünsten lassen. Mit Mehl bestäuben und etwa 2 Minuten unter Rühren andünsten.
  3. Pilzfond und die Milch dazugießen und gut verrühren. Etwa 4 Minuten bei kleiner Hitze kochen, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Gehackte Petersilie unterrühren.
  4. Fleisch abspülen und trocken tupfen. Jedes Filet in 4 Streifen schneiden. Kräuterseitlinge putzen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleischstreifen darin rundherum goldbraun anbraten und herausnehmen. Dann die Kräuterseitlinge braun anbraten. Beides mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  6. Den Boden einer Auflaufform (etwa 26 x 18 cm) mit wenig Kohlsoße bestreichen. Eine Schicht Lasagneblätter darauflegen und mit den Hähnchenstreifen belegen. Etwa ein Drittel der Kohlsoße darauf verstreichen und mit einer weiteren Schicht Lasagneblätter belegen.
  7. Die Lasagneblätter mit den gebratenen Kräuterseitlingen und den gehackten Steinpilzen belegen, wiederum etwa ein Drittel der Kohlsoße darauf verteilen und restliche Lasagneblätter darauflegen.
  8. Die restliche Kohlsoße darauf verstreichen und die Lasagne im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen. Den Parmesan-Käse daraufstreuen und noch weitere 10 Minuten goldbraun backen.
Tipp Die Kohlsoße kräftig würzen, weil die Lasagneblätter noch viel Würze "schlucken".