VG-Wort Pixel

Stir Fry mit Hoisin-Soße

Stir Fry mit Hoisin-Soße
Foto: Thomas Neckermann
Für dieses Stir Fry braten wir Gemüse, Shiitake, Nudeln und weitere Köstlichkeiten in der Pfanne an. So gut!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 520 kcal, Kohlenhydrate: 87 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
2
Portionen
150

Gramm Gramm Karotten

100

Gramm Gramm Shiitake-Pilze

25

Gramm Gramm Ingwer (frisch)

1

Knoblauchzehe

1

rote Chili

250

Gramm Gramm Chinakohl

2

EL EL Sonnenblumenöl

125

Gramm Gramm Wok-Nudeln

5

EL EL Hoisin Sauce

Salz

Pfeffer (frisch)

50

Gramm Gramm Radieschensprossen

1

Lauchzwiebel

6

Stiel Stiele Koriander

1

Limette (in Spalten)

Zubereitung

  1. Möhren schälen, grob raspeln. Pilze putzen und halbieren. Ingwer und Knoblauch schälen, Pfefferschote entkernen und abspülen. Ingwer, Knoblauch und Pfefferschote fein hacken. Chinakohl putzen, in 1 cm breite Streifen schneiden.
  2. Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen. Pilze darin anbraten. Möhren, Ingwer, Pfefferschote, Knoblauch und Kohl dazugeben, 4 Minuten braten. Nudeln, Hoisin- Soße und 150 ml Wasser zufügen. Unter Rühren 6 Minuten kochen, bis die Flüssigkeit von den Nudeln fast ganz aufgenommen wurde. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Sprossen abspülen, abtropfen lassen. Lauchzwiebel putzen, das Weiße und Hellgrüne in dünne Ringe schneiden. Koriander abspülen, trocken schütteln, Blätter abzupfen.
  4. Sprossen, Lauchzwiebel und Koriander über die Nudeln streuen und mit den Limettenspalten servieren.