VG-Wort Pixel

Strammer Max

Strammer Max
Foto: Thomas Neckermann
Schinken, Ei und Brot: Strammer Max ist ein klassisches Junggesellen-Essen und schmeckt morgens, mittags, abends - übrigens nicht nur Junggesellen!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 330 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
6
Portionen
300

Gramm Gramm Schinken (geräuchert, z. B. Holsteiner Katenschinken)

1

Stange Stangen Staudensellerie

30

Gramm Gramm Rettichsprossen

60

Gramm Gramm Butter

6

Scheibe Scheiben Graubrot

6

Eier

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Schinken in kleine Würfel schneiden. Den Staudensellerie abspülen, trocknen, entfädeln und in kleine Würfel schneiden. Sprossen in einem Sieb gründlich abspülen und mit Küchenkrepp gut trocken tupfen. Sprossen, Sellerie und Schinkenwürfel mischen.
  2. g Butter portionsweise in einer Pfanne zerlassen und die Brotscheiben darin anrösten. Oder die Brotscheiben toasten und mit der Butter bestreichen. Auf Portionsteller geben und mit gewürfeltem Schinken belegen.
  3. Die restliche Butter in der Pfanne erhitzen und die Eier darin portionsweise zu Spiegeleiern braten. Salzen und pfeffern und die Brotscheiben mit je einem Spiegelei belegen.
Tipp Wer es lieber vegetarisch mag, belegt die Brote mit Tomatenscheiben und Ei.

Herzhafte Rezepte aus der Kneipenküche