VG-Wort Pixel

Studentenfutter-Sterne

Studentenfutter-Sterne
Foto: Celia Blum
Unsere Studentenfutter-Sterne könnt ihr schnell und mit nur wenigen Zutaten zubereiten. Die Sterne schmecken Dank Nüssen und Karamell so weihnachtlich!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell

Pro Portion

Energie: 130 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
30
Stück
1

Packung Packungen Mürbeteig (frisch, 300 g, aus dem Kühlregal)

150

Gramm Gramm Studentenfutter

300

Gramm Gramm Karamellbonbons (oder harte Sahnebonbons)

4

EL EL Schlagsahne

0.5

TL TL Salz

100

Gramm Gramm weiße Kuvertüre

(Außerdem: Sternenausstecher (5 cm Ø))

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
  2. Den Mürbeteig nach Packungsangabe vorbereiten und Sterne daraus ausstechen. Die Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene in etwa 7 Minuten gold­-gelb backen. Heraus­nehmen und ganz abkühlen lassen.
  3. Studentenfutter fein hacken. Karamell- oder Sahnebon­bons und Sahne in ei­nem Topf bei kleiner Hitze unter Rühren schmelzen. Salz und Studentenfutter unter­rühren. Mit einem Tee­löffel etwas von der Karamellmischung in die Mitte auf jeden Stern geben (falls die Masse inzwischen zu fest wird, nochmals erwärmen). Karamell fest werden lassen.
  4. Kuvertüre fein ha­cken, in einer Metall­schüssel in einem war­men Wasserbad langsam schmelzen lassen, dabei gut rühren. Mit einem Teelöffel etwas flüssi­ge Kuvertüre in feinen Streifen über die Plätzchen träufeln, fest werden lassen.
Warenkunde In einer luftdicht schließenden Dose mit Butterbrotpapier zwischen den Lagen etwa 2-3 Wochen haltbar.

Dieses Rezept ist im Plätzchen-Extra in Heft 23/2021 erschienen.