VG-Wort Pixel

Süße Grissini

Süße Grissini
Foto: Celia Blum
Süße Grissini bestehen aus einem Hefeteig, der dekoriert wird mit weißer und dunkler Schokolade und vielen verschiedenen Nüssen – Yummie! 
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 60 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
25
Stück

Hefeteig

50

Milliliter Milliliter Milch

0.25

Würfel Würfel Hefe (10 g)

1

Prise Prisen Zimt (gemahlen)

1

Prise Prisen Salz

1

EL EL Zucker

1

Packung Packungen Bourbon Vanillezucker

1

EL EL Backöl

125

Gramm Gramm Mehl

Mehl (für die Arbeitsfläche)

Deko

50

Gramm Gramm Kuvertüre (zartbitter)

50

Gramm Gramm weiße Kuvertüre

1

TL TL Backöl

25

Gramm Gramm Pistazien

25

Gramm Gramm Haselnusskrokant

1

EL EL Blüten (getrocknet)

(Außerdem: Teigkarte oder Teigrädchen)

Zubereitung

  1. Für den Hefeteig

  2. Milch in einem Topf lau­warm erwärmen, Hefe hineinbröseln und rüh­ren, bis sie sich aufge­löst hat. Restliche Teig­zutaten in einer Schüssel mischen. Hefemilch zu­ gießen und alles mit den Knethaken des Handrührers in etwa 5 Minuten zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  3. Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen.
  4. Hefeteig auf einer leicht bemehlten Arbeits­fläche etwa 1 cm dick ausrollen. Mit einer Teig­karte oder einem Teig­rädchen in Streifen (14 x 0,5 cm) schneiden. Streifen auf ein mit Back­papier belegtes Back­blech legen. Grissini im heißen Ofen auf der mittleren Schiene in etwa 7 Minuten knusprig backen. Auf einem Ku­chengitter ganz abküh­len lassen.
  5. Für die Deko

  6. Kuver­türen getrennt fein ha­cken, jede Sorte separat in eine kleine Metall­schüssel geben und in einem warmen Wasserbad langsam schmelzen lassen, dabei gut rüh­ren. Unter jede Kuvertü­rensorte 1⁄2 Tl Öl rühren. Pistazien fein hacken.
  7. Die Grissini zu etwa 1/3 dünn mit heller oder dunkler Kuvertüre be­streichen und mit Hasel­nusskrokant, Blüten, Pistazien oder der jeweils andersfarbigen Kuvertüre dekorieren. Auf Backpapier legen und trocknen lassen.
Warenkunde In einer luftdicht schließenden Dose mit Butterbrotpapier zwischen den Lagen etwa 1 - 2 Wochen haltbar.

Dieses Rezept ist im Plätzchen-Extra in Heft 23/2021 erschienen.