Süße Karamell-Brezeln

Ähnlich lecker
Brezel RezepteGebäck
Zutaten
für Stück
  • 250 Gramm Mehl
  • 60 Gramm Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 125 Gramm Butter (kalte)
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • 150 Gramm Karamellbonbons (hart, z.B. Werthers)
  • 1 Eigelb
  • 2,5 EL Hagelzucker
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Mehl, Zucker, Salz, Ei und Butterflöckchen zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Bonbons in einen Gefrierbeutel geben, mit einem Nudelholz auf einer festen Arbeitsplatte in kleine Splitter zertrümmern.
  3. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen.
  4. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 4 mm dick ausrollen. Mit einem Brezel-Ausstecher (6 cm Länge) Plätzchen daraus ausstechen. Brezeln auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Das Eigelb verquirlen, die Brezeln damit bestreichen und den Hagelzucker darüberstreuen. Die Löcher in den Brezeln jeweils mit den gehackten Bonbons füllen. Die Brezeln im Ofen etwa 12-14 Minuten backen. Herausnehmen und vollständig auf dem Blech abkühlen lassen. Mit einer Palette vorsichtig vom Papier lösen.
Tipp!

Die Brezeln eignen sich auch gut als Weihnachtsbaumschmuck. Dafür zusätzlich vor dem Backen ein kleines Loch für den Faden in den Teig stechen.
Hier findet ihr unser Rezept für Laugenbrezeln.
Plätzchen ausstechen: Die schönsten Rezepte auf BRIGITTE.de

Noch mehr Rezepte