Süße Mürbeteigtarte mit Beeren

Süße Mürbeteigtarte mit Beeren
Foto: Carsten Eichner
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 350 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Gramm Gramm Mehl

EL EL Zucker

Gramm Gramm Butter (kalt)

Gramm Gramm Erdbeeren

Stange Stangen Rhabarber

EL EL Mandeln (gemahlen)

EL EL Speisestärke

Gramm Gramm Himbeeren (frisch oder TK)

EL EL Rohrzucker

EL EL Kokosraspeln


Zubereitung

  1. Mehl, Zucker, Butterflöckchen und 3 bis 4 EL kaltes Wasser zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie gewickelt etwa 30 Minuten kalt stellen. Erdbeeren und Rhabarber abspülen, putzen und klein schneiden.
  2. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Den Teig auf Backpapier etwa 3 bis 4 mm dick zu einem Kreis ausrollen. In der Mitte mit gemahlenen Mandeln bestreuen. Erdbeeren, Rhabarber und Speisestärke vermengen und in die Teigmitte geben. Himbeeren darauf verteilen. Mit Zucker und Kokosraspeln bestreuen. Die Teigränder zur Mitte klappen und fest drücken. Tarte für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. Die Tarte mit dem Backpapier auf ein Backblech ziehen und im Ofen auf der untersten Schiene 20 Minuten backen. Auf die mittlere Schiene setzen und weitere 15 bis 20 Minuten backen.