Süße Pizza

Zutaten

Stück

Hefeteig:

  • 125 Milliliter Milch
  • 0,5 Würfel Hefe (frisch)
  • 3 EL Zucker
  • 250 Gramm Mehl
  • 2 EL Butter (weich)
  • 1 Eigelb
  • Mehl (zum Ausrollen)

Belag:

  • 1 Glas Sauerkirschen (Einwaage 480 g; oder 1 Dose Aprikosen)

Guss:

  • 3 EL Zucker
  • 2 Eier
  • 125 Gramm Schlagsahne
  • 1 TL Zimt (gemahlen, evtl.)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Hefeteig:

  1. Die Milch leicht erwärmen und die Hefe hineinbröckeln. 1 TL Zucker und 1 EL Mehl dazugeben und verrühren. Die Mischung 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Restliches Mehl, Zucker, Butter und Eigelb dazugeben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem elastischen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort mindestens 45 Minuten gehen lassen.

Für den Belag:

  1. Kirschen abtropfen lassen. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Den Hefeteig mit den Händen kurz durchkneten und in 6 Portionen teilen. Jede Portion auf wenig Mehl zu einem kleinen Fladen ausrollen und in Törtchenformen (Ø 10 cm) geben. (Oder aus Alufolie flache Schälchen formen und den Teig hinein legen, dabei jeweils einen etwa 1 cm hohen Rand formen.) Kirschen auf den Pizzen verteilen.

Für den Guss:

  1. Zucker, Eier, Sahne und Zimt verquirlen. Auf die Pizzen geben. Im Ofen etwa 30 Minuten backen. Die Pizzen schmecken warm und kalt, aber am besten frisch.

Tipp!

Sie können die Pizzen auch mit frischem Obst (Birnen, Zwetschen) belegen. Dafür die Früchte abspülen und kleinschneiden.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!