Süßer Couscous mit Physalis

Zutaten

Portionen

  • 500 Gramm Vollkorncouscous (Instant)
  • 1 Prise Kurkuma (Gelbwurz)
  • 3 Prisen Zimt (gemahlen)
  • 2 EL Physalis (getrocknet; z. B. von Seeberger)
  • 1 Bio-Orange
  • 1 Karotte
  • 0,5 rote Paprikas (75 g)
  • 1 Apfel (klein)
  • 1 EL Leinöl
  • 100 Gramm Frischkäse (körnig, Cottage Cheese)
  • 1 TL Gomasio (jap. Gewürzmischung, z. B. von Rapunzel; oder geröstete Sesamsaat und Meersalz)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Couscous, Kurkuma und Zimt mit 80-100 ml kochendem Wasser übergießen und 10 Minuten quellen lassen.
  2. Physalis in Orangensaft einweichen. Möhre, Paprika und Apfel auf der Gemüsereibe fein raspeln.
  3. Alle vorbereiteten Zutaten und Leinöl mischen und in zwei Schraubgläser füllen. Ein Glas für den nächsten Tag in den Kühlschrank stellen.
  4. Die Hälfte Frischkäse ins andere Glas füllen und mit Gomasio bestreuen.
  5. Glas verschließen und z. B. mit zur Arbeit nehmen.

Tipp!

Wer Laktose-Probleme hat, kann z. B. den körnigen Frischkäse von Minus L. nehmen.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!