VG-Wort Pixel

Süßkartoffel-Eintopf mit Cashewkernen

Süßkartoffel-Eintopf mit Cashewkernen
Foto: Thomas Neckermann
Der Süßkartoffel-Eintopf mit Cashewkernen ist vegan, in nur 25 Minuten zubereitet und schmeckt fantastisch – besser geht's nicht!
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Vegan

Pro Portion

Energie: 600 kcal, Kohlenhydrate: 68 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zwiebel

Gramm Gramm Süßkartoffeln

rote Paprika

Gramm Gramm Brokkoli

Gramm Gramm Ingwer

Knoblauchzehen

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Milliliter Milliliter Kokosmilch

TL TL Koriander (gemahlen)

TL TL Kreuzkümmel (Cumin)

TL TL Rosenpaprika (Rosenpaprikapulver)

Gramm Gramm Mais (abgetropft, aus der Dose)

Salz, Pfeffer

Stängel Stängel Koriander

Gramm Gramm Cashewkerne (geröstet und gesalzen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und grob würfeln. Süßkartoffeln schälen, abspülen und 1 cm groß würfeln. Die Paprika vierteln, putzen, abspülen und in Stücke schneiden. Brokkoli putzen, in kleine Röschen teilen und abspülen. Ingwer und Knoblauch schälen und hacken.
  2. Brühe, Kokosmilch und Gewürze aufkochen. Zwiebel, Süßkartoffeln, Ingwer und Knoblauch dazugeben und etwa 15 Minuten mit Deckel bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  3. Mais in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Nach 10 Minuten Mais, Paprika und Brokkoli zum Eintopf geben und zu Ende kochen. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  4. Koriander abspülen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Den Eintopf anrichten, Cashewkerne, Koriander und etwas groben Pfeffer darüberstreuen.
Tipp Dazu: Basmati-Reis