VG-Wort Pixel

Süßkartoffel-Fritten mit Miesmuscheln und Chili-Mayonnaise

Süßkartoffel-Fritten mit Miesmuscheln und Chili-Mayonnaise
Foto: Thomas Neckermann
Es war nur eine Frage der Zeit, bis die Süßkartoffel-Fritten unsere Herzen erobern. In diesem Rezept spielen sie eine köstliche Hauptrolle!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion


Zutaten

Für
2
Portionen

Mayonnaise

Bio-Eigelb (ganz frisch)

EL EL Zitronensaft

TL TL Senf (mittelscharf)

Milliliter Milliliter Sonnenblumenöl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Chiliöl (ersatzweise 1-2 Messerspitzen Chiliflocken)

Fritten

Gramm Gramm Süßkartoffel (Bataten; oder Kartoffeln, z. B. die nussig-süße „Mayan Gold“ oder die gelbfleischige „Grata“)

Liter Liter Fett (zum Frittieren; am besten Erdnussöl)

Meersalz

Muscheln

Kilogramm Kilogramm Miesmuscheln (ganz frisch)

Bund Bund Suppengrün

Gramm Gramm Butter

TL TL Currypulver (mild)

Milliliter Milliliter Weißwein (trocken, ersatzweiße Wasser mit etwas Zitronensaft)


Zubereitung

  1. Für die Mayonnaise Eigelb, Zitronensaft und den Senf in einen hohen Mixbecher geben. Das Öl langsam und in dünnem Strahl dazugießen und mit einem Stabmixer unterarbeiten. Die fertige Mayonnaise mit Salz, Pfeffer und Chili-Öl würzig abschmecken.
  2. Für die Fritten Süßkartoffeln schälen und in Spalten schneiden. Das geht am einfachsten mit einem Frittenschneider.
  3. Frittierfett in einem weiten Topf erhitzen. Die Temperatur ist richtig, wenn sich an einem auf den Topfboden getauchten Holzlöffelstiel kleine Bläschen bilden.
  4. Rohe Kartoffeln trocken tupfen und portionsweise ins heiße Fett geben. Je nach Dicke der Fritten etwa 4-6 Minuten darin frittieren. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Zum Servieren nochmals etwa 3-5 Minuten knusprig frittieren.
  5. Für die Muscheln die Muscheln gründlich unter fließendem kaltem Wasser abbürsten und dabei die „Bärte“ mit einem Messer herausziehen. Alle offenen und beschädigten Muscheln aussortieren und nicht verwenden.
  6. Das Suppengrün putzen, abspülen und in kleine Würfel schneiden. Butter in einem sehr großen Topf erhitzen. Currypulver und das Gemüse darin kurz andünsten. Etwas salzen, den Wein dazugießen und alles aufkochen lassen.
  7. Die Muscheln zum Gemüse in den Topf geben. Zugedeckt und bei starker Hitze etwa 8 Minuten dünsten lassen. Dabei den Topf immer wieder schwenken, bis die Muscheln gar und geöffnet sind. Muscheln, die sich beim Kochen nicht geöffnet haben, nicht verwenden.
  8. Die Muscheln in Schalen oder tiefen Tellern anrichten. Den Kochsud nochmals mit Salz und Wein oder Zitronensaft abschmecken und zusammen mit den Muscheln servieren. Dazu die Fritten und die Mayonnaise servieren.
Tipp Fritten aus Süßkartoffeln schmecken köstlich, werden aber nie ganz so kross wie andere Pommes frites. Daher immer erst ganz frisch direkt vor dem Servieren zubereiten.

Hier gibt es unser Grundrezept für Süßkartoffel-Pommes und noch mehr leckere Ideen für die beliebte Süßkartoffel.


Mehr Rezepte