VG-Wort Pixel

Süßkartoffel-Kumpir mit Spargel und Bärlauch-Gremolata

Süßkartoffel-Kumpir mit Spargel und Bärlauch-Gremolata
Foto: Thorsten Südfels
Süßkartoffel-Kumpir mit Spargel und Bärlauch-Gremolata ist zum Verlieben! Die vegetarische Speise wird durch den Cheddar und die Petersilienbutter perfekt!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 795 kcal, Kohlenhydrate: 101 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kumpir

4

Süßkartoffeln (à ca. 400 g; Bataten)

4

Stiel Stiele glatte Petersilie

2

EL EL Butter (gesalzen, weich)

1

Prise Prisen Muskat (frisch gerieben)

frisch gemahlener Pfeffer

40

Gramm Gramm Cheddar

Gremolata

50

Gramm Gramm Pinienkerne

2

EL EL Chia-Samen

1

Bund Bund Bärlauch (ca. 20 g)

1

Bio-Zitrone

4

EL EL Olivenöl

Spargel

500

Gramm Gramm weiße Spargelstangen

1

EL EL Olivenöl

1

Prise Prisen Zucker

(evtl. einige Zitronenspalten zum Servieren)


Zubereitung

  1. Für die Kumpir

  2. Süßkartoffeln gründlich abspülen, eventuell abbürsten und trocken reiben. Kartoffeln rundherum mehrmals mit einer Gabel einstechen, einzeln in Backpapier wickeln und auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf mittlerer Schiene etwa 80–90 Minuten backen, bis die Kartoffeln weich sind.
  3. Inzwischen Petersilie abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Petersilie und Butter mit einer Gabel verkneten und mit Muskat und etwas Pfeffer würzen. Kalt stellen.
  4. Für die Gremolata

  5. Pinienkerne und Chia-Samen in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten goldbraun rösten. Bärlauch verlesen, abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. Alles mit Olivenöl und 3–4 El Wasser verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseitestellen.
  6. Den Spargel

  7. Abspülen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Spargelstangen halbieren oder dritteln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Spargel darin bei mittlerer Hitze 8–10 Minuten braten. Mit 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Gebackene Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen, kreuzweise einschneiden und die Kartoffeln leicht öffnen. Das Innere mit einer Gabel auflockern und leicht zerdrücken. Petersilienbutter und Cheddar zugeben und mit dem zerdrückten Kartoffelinneren etwas mischen.
  9. Süßkartoffel-Kumpir und Spargel anrichten und mit Bärlauch-Gremolata beträufeln. Nach Belieben mit 1–2 Zitronenspalten servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 10/2022 erschienen.