VG-Wort Pixel

Süßkartoffel-Tortilla mit Manchego-Käse

Süßkartoffel-Tortilla mit Manchego-Käse
Foto: Thomas Neckermann
Die Tortilla wird mit Süßkartoffeln zubereitet und mit Manchego-Käse verfeinert. Mit von der Partie sind natürlich Eier und frische Kräuter.
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 220 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Gramm Gramm Süßkartoffel

rote Zwiebel

EL EL Butterschmalz

Bund Bund Dill

Bund Bund Minze

Bund Bund glatte Petersilie

Gramm Gramm Manchego

Bio-Ei (zimmerwarm)

Salz

TL TL Cayennepfeffer

Fett (für die Pfanne )


Zubereitung

  1. Süßkartoffeln schälen, abspülen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Große Scheiben halbieren oder vierteln. Zwiebeln abziehen und in Streifen schneiden. 2 TL Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne (Ø 24 cm) erhitzen, Zwiebelstreifen darin 2 Minuten braten. Herausnehmen. Süßkartoffeln im restlichen Butterschmalz portionsweise unter Wenden braun braten. Herausnehmen.
  2. Kräuter abspülen, trocknen, die Hälfte der Blätter fein hacken. Käse grob reiben. Eier, gehackte Kräuter, 1 TL Salz und Cayennepfeffer verquirlen. Kartoffeln, Zwiebeln und Käse in die gefettete Pfanne schichten, Eimischung darübergießen. Bei kleiner bis mittlerer Hitze auf dem Herd zugedeckt in 20–35 Minuten fest werden (stocken) lassen.
  3. Pfanne vom Herd nehmen, mit einem Holzspieß prüfen, ob die Eimasse vollständig gestockt hat. Einen großen Teller oder eine Tortenplatte auf die Pfanne legen, die Tortilla auf den Teller stürzen. Mit den restlichen abgezupften Kräuterblättchen bestreuen, lauwarm oder kalt servieren.
Tipp Hier erklären wir, wie ihr Süßkartoffeln kochen könnt und ob man Süßkartoffeln roh essen darf.

Hier findet ihr weitere leckere Rezepte für Süßkartoffel.

Dieses Rezept ist in Heft 08/2017 erschienen.


Mehr Rezepte