VG-Wort Pixel

Süßkartoffeln mit Speck und Ajvar-Dip

Süßkartoffeln mit Speck und Ajvar-Dip
Foto: Florian Bonanni
Die Süßkartoffeln mit Speck und Ajvar-Dip schmecken soo gut! Das Gericht wird die ganze Familie verzaubern und steht in Windeseile auf dem Tisch.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell

Pro Portion

Energie: 815 kcal, Kohlenhydrate: 76 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
2
Portionen
600

Gramm Gramm Süßkartoffeln

4

EL EL Sonnenblumenöl

1

Knoblauchzehe

2

Stiel Stiele Thymian

1

rote Zwiebel

150

Gramm Gramm Speck (geräuchert und durchwachsen)

0.5

TL TL Paprikapulver edelsüß

3

EL EL Ajvar (mild)

Salz, Pfeffer

60

Gramm Gramm Spinat

Zubereitung

  1. Süßkartoffeln schälen, abspülen, halbieren und etwa 1 cm groß würfeln. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Kartoffelwürfel darin etwa 15 Minuten braten, dabei gelegentlich wenden oder schwenken.
  2. Knoblauch fein hacken. Thymian abspülen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Zwiebel in feine Streifen schneiden. Knoblauch, Thymian, Zwiebel, Speckwürfel und Paprikapulver zu den Süßkartoffeln geben und weitere 5 Minuten braten, bis die Kartoffeln gar sind.
  3. Ajvar mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spinat verlesen, abspülen und trocken schleudern. Kurz vor dem Anrichten den Spinat unter die Süßkartoffeln heben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gebratene Süßkartoffeln zusammen mit dem Ajvar-Dip servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 18/2022 erschienen.