Surf-and-Turf-Burger

Dieser Surf-and-Turf-Burger besticht durch die leckere Kombination aus Garnelen, Hackfleisch und Bacon – den müsst ihr probieren!

Zutaten

Portionen

  • 4 EL Mayonnaise
  • 2 TL Wasabi (scharfe grüne Meerrettichpaste)
  • 4 Blätter Eisbergsalat
  • 1 Tomate (groß)
  • 4 Hamburger Brötchen (Weizensoft-Brötchen à 50 g)
  • 400 Gramm Hackfleisch (gemischt, am besten Bio)
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Butterschmalz
  • 4 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon; am besten Bio)
  • 4 Riesengarnelen (roh, küchenfertig, à 30 g, ohne Kopf, geschält und entdarmt)
  • 1 Zitrone
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Mayonnaise und Wasabi glatt rühren. Salatblätter abspülen, trocken tupfen und eventuell in kleinere Stücke zupfen. Tomate abspülen, den Stielansatz herausschneiden und die Tomate in 4 Scheiben schneiden.
  2. Die Brötchen quer durchschneiden und von einer Seite in einer heißen Grillpfanne rösten. Herausnehmen und auf Teller legen.
  3. Das Hackfleisch mit angefeuchteten Händen zu 4 Buletten formen und von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Grillpfanne stark erhitzen und mit 1 EL Butterschmalz einstreichen. Die Buletten darin etwa 5 Minuten von jeder Seite braten. Herausnehmen und im warmen Ofen (etwa 50 Grad) warm halten.
  4. Die Speckscheiben halbieren und in der heißen Pfanne kross braten. Herausnehmen und ebenfalls im Ofen warm stellen.
  5. Die Riesengarnelen abspülen und trocken tupfen. Das restliche Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und die Garnelen rundherum etwa 8 Minuten darin braten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen.
  6. Die untere Hälfte der Brötchen mit der Wasabi-Mayonnaise bestreichen. Darauf die Salatblätter, Tomatenscheiben, Buletten, Speck und Garnelen legen. Den Brötchendeckel darauflegen und leicht andrücken. Zitrone in Stücke schneiden und zum Würzen dazulegen.

Tipp!

Dazu Salat und Pommes.

Noch auf der Suche nach dem passenden Burger-Rezept? Stöbert hier.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!