VG-Wort Pixel

T-Bone-Steak vom Grill

T-Bone-Steak vom Grill
Foto: Thomas Neckermann
Außen knusprig, innen rosa: Es geht doch nichts über ein richtig schönes Stück Fleisch beim Grillen! Ein T-Bone-Steak reicht für zwei Personen – und damit es köstlich wird, solltet ihr bei der Fleischqualität nicht sparen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 415 kcal, Eiweiß: 56 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
2
Portionen

T-Bone Steak (etwa 600 g, am besten Bio, evtl. vorbestellen)

Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Olivenöl (evtl. , zum Beträufeln)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Grill auf hohe Temperatur vorheizen. Die Steaks vor oder nach dem Grillen würzen. Den Grillrost einölen, das geht gut mit einem eingeölten Stück Küchenkrepp.
  2. Die Steaks auf den Grillrost legen und dann so lange grillen, bis an der Oberseite Blutstropfen austreten. Das dauert bei einem etwa 3 cm dicken Steak etwa 5 Minuten. Die Steaks am besten mit einer Grillzange wenden (eine Gabel oder ein Spieß zerstört die Fleischstruktur). Die Steaks anschließend von der anderen Seite fertig grillen - auf der Seite brauchen sie dann nicht mehr so lange.
  3. Steaks auf vorgewärmte Teller legen. Eventuell mit Olivenöl beträufeln.
Tipp Vor dem Anschneiden 2 bis 5 Minuten ruhen lassen, dann bleibt's saftiger! Wir verraten euch alles, was ihr über das T-Bone-Steak grillen wissen müsst.

Dazu: Chimichurri

Warenkunde Ein T-Bone-Steak besteht aus Roastbeef und Filet und einem Knochen, der ihm seinen Namen gibt. Kann bis zu 700 g wiegen.

Grillideen


Mehr Rezepte