VG-Wort Pixel

Tacos mit Putensteaks und Mango-Salsa

tacos-500.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Kalifornien grenzt an Mexiko, daher sind die Einflüsse der Texmex-Küche spürbar. Gute Nachbarschaft, wie die bunt gefüllten Taco-Schalen beweisen!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Fettarm, Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 295 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 7 g

Zutaten

Für
10
Portionen

Mango (reif)

Lauchzwiebel

Limette

rote Chili (mittelscharf)

Gramm Gramm Kirschtomate

Bund Bund Koriander

Milliliter Milliliter Orangensaft

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Kreuzkümmel (gemahlen)

Eisbergsalat

Gramm Gramm Pute (gebraten, dünn, in Streifen, fertig aus dem Kühlregal oder selbst gebraten)

Packung Packungen Taco Shells (12 Stück)


Zubereitung

  1. Das Mangofruchtfleisch links und rechts vom Stein herunter schneiden, die Hälften schälen und fein würfeln. Die Lauchzwiebeln putzen, abspülen und fein hacken. Die Limette abspülen, trocken tupfen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Chilischote längs halbieren, die weißen Kerne und Trennwände entfernen und das Fruchtfleisch fein hacken (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Die Kirschtomaten abspülen, abtropfen lassen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Den Koriander abspülen, trocken tupfen und fein hacken.
  2. Alle vorbereiteten Zutaten und den Orangensaft mischen und mit Limettensaft, Salz, Pfeffer und eventuell Kreuzkümmel abschmecken. Die Salsa mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.
  3. Den Eisbergsalat putzen, abspülen, trocken schleudern und in feine Streifen schneiden. Die Putenstreifen und Tacos eventuell vor dem Servieren kurz im Ofen erwärmen. Salat und Putenfleisch in die Taco Shells füllen und darauf die Salsa geben. Sofort servieren, denn die Taco Shells weichen schnell durch.
Tipp Normalerweise sind die großen Chilischoten milder als die kleinen.

Mehr Rezepte