Tagliata mit lauwarmem Rotkohlsalat

Zutaten

Portion

  • 1 Rindersteak (150 g)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlene)
  • Salbei (getrocknet; oder Rosmarin)
  • 2 TL Olivenöl
  • 100 Gramm Knollensellerie (oder Staudensellerie)
  • 1 Karotte (dick)
  • 1 EL Agavensirup
  • 2 EL Aceto Balsamico
  • 200 Gramm Rotkohl (aus dem Glas)
  • Petersilie (Blätter)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Fleisch mit Salz, Pfeffer und Salbei würzen. In einer mittelgroßen Pfanne in heißem Olivenöl von jeder Seite 2 Minuten braten. Herausnehmen und in Alufolie 15 Minuten ruhen lassen.
  2. Sellerie und Karotte in feine Streifen schneiden.
  3. Agavensirup ins Bratfett geben und Gemüse darin andünsten. Salzen und pfeffern. Mit Essig und 2 EL Wasser ablöschen und die Flüssigkeit etwas einkochen.
  4. Rotkohl auf einen Teller häufen. Möhren, Sellerie und Bratsud darübergeben und mit einigen Petersilienblättern bestreuen.
  5. Fleisch aufschneiden und dazu anrichten.

Weitere Rezepte mit Rotkohl findet ihr hier und wir erklären euch, wie ihr Rotkohl kochen könnt.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Tagliata_mit_lauwarmem_Rotkohlsalat.jpg
Tagliata mit lauwarmem Rotkohlsalat

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden