VG-Wort Pixel

Tagliatelle Bolognese

Tagliatelle Bolognese
Foto: Thomas Neckermann
Wir lieben Tagliatelle, weil die Soße so toll an ihnen haftet. Deshalb probieren wir die Bolognese jetzt mal mit Tagliatelle statt mit Spaghetti – und sind vollkommen begeistert!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich

Pro Portion

Energie: 730 kcal, Kohlenhydrate: 92 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Schalotte

Karotte

Selleriestange

Gramm Gramm Speck (durchwachsen)

Gramm Gramm Butter

Gramm Gramm Bio-Hackfleisch (gemischt)

Gewürznelken

Lorbeerblatt

Milliliter Milliliter Rotwein (trocken)

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

EL EL Tomatenmark

Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Messersp. Messersp. Muskat

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Bandnudeln (Tagliatelle)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schalotte und Möhre schälen und fein würfeln. Staudensellerie putzen, abspülen und fein würfeln. Speck in kleine Würfel schneiden.
  2. Butter in einem Schmortopf erhitzen, Gemüse, Hackfleisch, Nelke und Lorbeer zufügen. Unter Rühren etwa 12 Minuten goldbraun braten.
  3. Wein und Brühe zugießen und so lange kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
  4. Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Muskat unterrühren. Heiße Milch zugießen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 1,5 Stunden köcheln.
  5. Bandnudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. Abtropfen lassen und zur Bolognese servieren.
Tipp Dazu: frisch geriebener Parmesan

Weitere Tagliatelle-Rezepte

Tagliatelle mit Karottensoße
© Thomas Neckermann

Tagliatelle mit Karottensoße

Ein frisches, frühlingshaftes Pastarezept sind diese Tagliatelle mit Karottensoße. Dazu gesellen sich Spinat und Granatapfelkerne.

Tagliatelle mit Bohnen und Pfifferlingen
© Thomas Neckermann

Tagliatelle mit Bohnen und Pfifferlingen

Pfifferlinge und Bohnen geben mit Sahne eine köstliche Begleitung für die Tagliatelle ab. Das Beste: Die vegetarischen Nudeln stehen in nur 30 Minuten auf dem Tisch!

Schwarze Tagliatelle mit Frutti di mare
© Thomas Neckermann

Schwarze Tagliatelle mit Frutti di mare

Schwarze Tagliatelle kann man natürlich kaufen, wer sie selber machen will, gibt ein wenig Tintenfisch-Tinte mit in den Teig. Schmeckt hervorragend zu Meeresfrüchten.

Krautfleckerl
© Thomas Neckermann

Krautfleckerl

Krautfleckerl sind österreichische Bandnudeln, die mit Spitzkohl und Speck zubereitet werden. Dazu wird Schmand gereicht.

Zum Rezept:Krautfleckerl


Mehr Rezepte