VG-Wort Pixel

Tagliatelle mit Bohnen und Pfifferlingen

Tagliatelle mit Bohnen und Pfifferlingen
Foto: Thomas Neckermann
Pfifferlinge und Bohnen geben mit Sahne eine köstliche Begleitung für die Tagliatelle ab. Schnell gezaubert und lecker! 
Achim Ellmer Autorenbild
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 745 kcal, Kohlenhydrate: 91 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Pfifferlinge

Gramm Gramm Bohnen (grüne)

Salz

Zwiebel

EL EL Öl

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Gramm Gramm Schlagsahne

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Tagliatelle (feine, z.B. von de Cecco)

Gramm Gramm Parmesan

Stängel Stängel Bohnenkraut

TL TL Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Pfifferlinge sorgfältig putzen, größere halbieren. Bohnen putzen, abspülen, halbieren. In Salzwasser 8-10 Minuten kochen, abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel abziehen und fein würfeln.
  2. Öl erhitzen. Pilze und Zwiebel bei starker Hitze darin 2-3 Minuten anbraten. Brühe dazugießen und mit Sahne auffüllen. 5-6 Minuten bei mittlerer Hitze cremig einkochen lassen. Bohnen dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Tagliatelle in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. Parmesan fein reiben. Bohnenkraut abspülen, trocknen und fein schneiden. Nudeln abgießen und tropfnass unter das Pilzragout mischen. Mit Bohnenkraut und Zitronensaft abschmecken. Mit Parmesan und Pfeffer bestreut servieren.

Hier haben wir noch mehr Nudelgerichte für euch.


Mehr Rezepte