VG-Wort Pixel

Tagliatelle mit Karottensoße

Tagliatelle mit Karottensoße
Foto: Thomas Neckermann
So schnell, vegetarisch und lecker: Diese Tagliatelle werden von einer Karottensoße begleitet und mit Granatapfelkernen dekoriert. Probiert es aus - es lohnt sich!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 610 kcal, Kohlenhydrate: 75 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Babyspinat

Granatapfel

Gramm Gramm Bandnudeln

Salz

EL EL Butter

Milliliter Milliliter Karottensaft

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat (frisch gerieben)

Gramm Gramm Crème fraîche

Chiliflocken

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Spinat verlesen und abspülen. Granatapfelkerne aus der Schale lösen. Nudeln in Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen.
  2. 1 EL Butter in einem Topf erhitzen und die Hälfte der Zwiebel darin andünsten, Karottensaft zugießen, bei kleiner Hitze etwas einkochen.
  3. Restliche Butter in einem zweiten Topf erhitzen, restliche Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Spinatblätter zufügen, im geschlossenen Topf zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  4. Crème fraîche unter den Karottensaft rühren, mit Salz und Chiliflocken abschmecken. Nudeln und Karottensoße mischen, mit Spinat und Granatapfelkernen anrichten. Mit Chiliflocken bestreut servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 05/2018 erschienen.


Mehr Rezepte