VG-Wort Pixel

Tagliatelle mit Steak und Spinat-Senf-Soße

Tagliatelle mit Steak und Spinat-Senf-Soße
Foto: Thomas Neckermann
Tagliatelle und saftiges Steak sind zusammen eine leckere Kombination. Mit der Spinat-Senf-Soße wird das Gericht in nur 20 Minuten zum perfekten Genuss.
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Gut vorzubereiten, Schnell

Pro Portion

Energie: 815 kcal, Kohlenhydrate: 73 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Hüftsteak

Salz

Gramm Gramm Spinat (jung)

Gramm Gramm Tagliatelle

EL EL Butter

Gramm Gramm Schlagsahne

Milliliter Milliliter Geflügelfond

EL EL körniger Senf

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Das Fleisch in dünne Streifen schneiden und salzen. Spinatblätter verlesen, eventuell putzen, abspülen und in einem Sieb oder Durchschlag abtropfen lassen.
  2. Die Tagliatelle-Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsangabe bissfest kochen.
  3. Inzwischen die Butter in einer Pfanne erhitzen, Steakstreifen darin goldbraun braten und herausnehmen. Sahne, Fond und Senf in die Pfanne geben, unter Rühren aufkochen und den Spinat dazugeben. Spinat in der Soße kurz zusammenfallen lassen.
  4. Nudeln abgießen und tropfnass zurück in den Topf geben. Die Soße und Steakstreifen dazugeben und verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Tellern anrichten und servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 9/2020 erschienen.


Mehr Rezepte