VG-Wort Pixel

Tahini-Dip

Tahini-Dip
Foto: Thomas Neckermann
Sesam, Minze, Feta und Granatapfel vereinen sich hier zu einer orientalischen Offenbarung. Der Dip passt wunderbar zu Fladenbrot oder Gemüsesticks.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 235 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Feta

Gramm Gramm Tahini (Sesampaste)

EL EL Zitronensaft

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

Meersalz (fein)

Pfeffer (frisch gemahlen)

Granatapfel (etwa 200 g)

Bund Bund Minze

EL EL Sesamöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Schafkäse zerbröseln. Tahini, Zitronensaft und Joghurt glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte vom Schafkäse unterheben. Die Granatapfelkerne aus der Schale und aus den Zwischensegmenten lösen. Vorsicht:
  2. Die Kerne sind prall und saftig - und rote Spritzer auf der Kleidung sehr hartnäckig! Die Minze abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen, die Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken.
  3. Die Tahini-Joghurt-Mischung in eine Schüssel oder in Portionsgläser füllen. Granatapfelkerne, den restlichen Schafkäse und die Minze darübergeben. Zum Schluss das Sesamöl darüberträufeln und mit Pfeffer würzen.
Tipp Dazu: Fladenbrot oder Gemüsesticks.

Hier gibt es noch mehr aufregende Ideen für Vorspeisen für Weihnachten.


Mehr Rezepte