VG-Wort Pixel

Tandoori-Möhren mit Joghurtsoße und Gewürzreis

tandoori-moehren.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kinderrezept, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 515 kcal, Kohlenhydrate: 68 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
2
Portionen
1

Bund Bund Karotten

1.5

EL EL Tandoori Paste (indische Würzpaste aus dem Asia-Laden)

2

TL TL Öl

150

Gramm Gramm Joghurt (fettarm)

120

Gramm Gramm Basmati-Reis

50

Gramm Gramm Nüsse (z.B. Mandeln, Haselnüsse, Pistazien, Sonnenblumenkerne)

3

EL EL Rosinen

1

TL TL Currypulver

1

Prise Prisen Cayennepfeffer

3

Stängel Stängel Koriander

3

Stängel Stängel Minze

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zubereitung

  1. Karotten putzen, schälen, längs halbieren und in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Tandoori-Paste, 1 TL Öl und 1 EL Joghurt verrühren und die Möhren untermischen. Etwa 30 Minuten durchziehen lassen. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Karotten in eine ofenfeste Form geben und etwa 30 Minuten backen. Reis abspülen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Nüsse grob hacken.
  2. Restliches Öl in einem flachen Topf erhitzen. Nüsse, Rosinen und Reis darin kurz andünsten. Curry und Cayennnepfeffer dazugeben und mit 200 ml Wasser aufgießen. Reis aufkochen und im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten quellen lassen. Koriander und Minze abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Kräuter und restlichen Joghurt verrühren. Joghurtsauce und Gewürzreis mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Möhren servieren.