VG-Wort Pixel

Tapenade mit Kakao

Tapenade mit Kakao
Foto: Thomas Neckermann
Die Olivenpaste wird mit Kakao zubereitet, was sie besonders schmackhaft macht. Ob als Brotaufstrich oder Dip - sie macht bei beidem eine sehr gute Figur!
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Gut vorzubereiten, Schnell, Vegan

Zutaten

Für
6
Portionen

getrocknete Pflaumen (entsteint)

Knoblauchzehe

Bio-Zitrone

Gramm Gramm schwarze Oliven (entsteint)

EL EL Kakaopulver

EL EL Olivenöl (nativ)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Kakaonibs (zum Bestreuen)


Zubereitung

  1. Pflaumen klein schneiden. Knoblauch abziehen und durch die Knoblauchpresse drücken. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Oliven in einem Sieb gut abtropfen lassen. Oliven, Pflaumen, Knoblauch, Zitronenschale und Kakao im Blitzhacker pürieren. Das Öl dazugießen, nochmals pürieren und die Tapenade mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tapenade zum Servieren eventuell mit Kakao-Nibs bestreuen.
Tipp Tapenade im Schraubglas aufbewahren. Dazu die Oberfläche komplett mit Öl bedecken. Hält sich 2–3 Wochen im Kühlschrank.

Dieses Rezept ist in der BRIGITTE WOMAN 06/2018 erschienen.