Tarte au Chocolat

Die Tarte au Chocolat hat einen herrlich buttrigen Boden und ist voll cremig. Nur beste Schokolade nehmen – umso "schmelziger" wird die Tarte.

Zutaten

Stück

Teig

  • 250 Gramm Mehl
  • 125 Gramm Butter (kalte)
  • 2 EL Zucker
  • 1 Bio-Eigelb
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • Hülsenfrüchte (getrocknete; zum Vorbacken)
  • Fett (für die Form)

Belag

  • 75 Gramm Schokoladenglasur (dunkel; im Standbeutel z. B. von Dr. Oetker)
  • 200 Gramm Schlagsahne
  • 50 Gramm Zartbitterschokolade
  • 200 Gramm Schokolade (zartschmelzende; z. B. "Lindor", Milch oder Dunkel von Lindt)
  • 1,5 TL Kakaopulver (zum Bestäuben)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

5 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für den Teig:

  1. Mehl, Butterflöckchen, Zucker, Eigelb und 2 EL kaltes Wasser zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt für mindestens 30 Minuten kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  3. Teig auf wenig Mehl etwa 3 mm dünn zu einem Fladen (Ø 28 cm) ausrollen und eine gefettete Tarteform (Ø 24 cm) damit auslegen. Dabei einen etwa 2 cm hohen Teigrand formen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  4. Den Teig mit Backpapier auslegen und mit getrockneten Hülsenfrüchten füllen. Im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten vorbacken. Hülsenfrüchte und Papier entfernen und den Boden noch weitere 5-8 Minuten ohne Papier goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen.

Für den Belag:

  1. Die dunkle Schokoladenglasur nach Packungsanweisung im heißen Wasserbad schmelzen lassen und den Teig damit gleichmäßig bestreichen. Abkühlen und fest werden lassen.
  2. Sahne aufkochen. Zartbitter- und zartschmelzende Schokolade grob hacken, in eine Schüssel geben und mit der heißen Sahne begießen. Alles kräftig verrühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Schokocreme auf den Tarteboden gießen. 3 Stunden fest werden lassen.
  3. Die Tarte vorsichtig aus der Form lösen. Tarte nach Belieben kurz vor dem Servieren dünn mit Kakaopulver bestäuben.

Tipp!

Am besten eine Tarteform mit Hebeboden nehmen. Damit lässt sich der Kuchen einfach aus der Form heben.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!