Tarte mit gegrilltem Gemüse und Linsenpaste

Tarte ist unser Favorit für jeden Tag – weil's schnell geht und sich gut vorbereiten lässt. Hier thront frisches Gemüse auf einer feinen Linsenpaste mit Paprika.

Ähnlich lecker
TarteLinsenrezeptGemüseQuicheFrühlingsrezeptLow Carb Rezepte
Zutaten
für Stück
Für die Linsenpaste:
  • 250 Gramm rote Linsen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 Gramm Ajvar (mild gewürzte Paprikapaste)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2,5 EL Zitronensaft
Für den Teig:
  • 250 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Butter (kalt)
  • 1 Ei
  • 3 Stängel Thymian
  • Mehl (zum Ausrollen)
Für den Belag:
  • 1 rote Zwiebel (groß)
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 200 Gramm Kirschtomate
  • 150 Gramm grüner Spargel
  • 75 Gramm Zuckerschoten
  • 2,5 EL Olivenöl
  • Piment d‘Espelette (oder Edelsüß-Paprikapulver)
  • Basilikum (frisch)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für die Linsenpaste:
  1. Linsen in einem Sieb kurz abspülen. Knoblauch abziehen, vierteln und zusammen mit den Linsen in 450 ml Wasser etwa 10-15 Minuten kochen lassen. Linsen und Knoblauch mit dem Stabmixer zu einer feinen Paste pürieren. Ajvar unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
Für den Teig:
  1. Mehl in eine Schüssel geben. Butterflöckchen, Ei, 1/2 TL Salz, abgezupften Thymian und 4-5 EL kaltes Wasser dazugeben. Zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig abgedeckt kalt stellen. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
Für den Belag:
  1. Zwiebel schälen und in schmale Spalten schneiden. Paprika vierteln, Kerne und Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch abspülen und in Streifen schneiden. Kirschtomaten abspülen und halbieren. Spargel abspülen und nur am unteren Drittel schälen. Enden knapp abschneiden. Spargelstangen längs halbieren und in etwa 2 cm lange Stücke schneiden. Zuckerschoten abspülen, eventuell putzen und schräg in Streifen schneiden. Zwiebelspalten, Paprikaschote und etwa 1/2 EL Olivenöl mischen, dann auf einem Backblech verteilen. Im Ofen etwa 10 Minuten rösten. Restliches Gemüse und das restliche Öl mischen und zum Gemüse auf das Backblech geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 5 Minuten im Ofen rösten, bis das Gemüse knapp gar ist. Herausnehmen und warm stellen.
  2. Teig nochmals kurz mit den Händen geschmeidig kneten und auf wenig Mehl zu einem großen, etwa 2 mm dicken Fladen ausrollen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und sofort nach dem Gemüse im heißen Ofen etwa 10 Minuten backen, bis der Teig gar ist. Den Teigfladen herausnehmen und mit etwa der Hälfte der Linsenpaste bestreichen. Das gebackene Gemüse darauf verteilen und mit etwas Piment d'Espelette bestreuen. Die Tarte nochmals im Ofen etwa 5-8 Minuten backen. Eventuell mit frischem Basilikum bestreuen. Restliche Linsenpaste als Dip dazureichen.
Tipp!

Die Tarte schmeckt als vegetarisches Hauptgericht oder als Beilage zu den Steaks. Je nach Saison kann das Grillgemüse unterschiedlich zusammengestellt werden.

Frühlingsrezepte: Einfach, frisch, unwiderstehlich

Weitere Rezepte
Fettarme Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!