VG-Wort Pixel

Tatar mit Sauce verte

Tatar mit Sauce verte für den Sektempfang
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 55 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
40
Stück

Sauce verte:

Bund Bund Basilikum

Bund Bund glatte Petersilie

Knoblauchzehe

EL EL Pinienkerne

TL TL Kapern

Milliliter Milliliter Olivenöl

Spritzer Spritzer weißer Balsamico-Essig

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Tatar:

Knoblauchzehe

Gramm Gramm Tatar (mageres Rinderhackfleisch, z. B. aus der Hüfte)

Messersp. Messersp. Zitronenpfeffer

Spritzer Spritzer weißer Balsamico-Essig

Milliliter Milliliter Olivenöl

Gramm Gramm Pumpernickel


Zubereitung

  1. Für die Sauce verte:

  2. Basilikum und Petersilie abspülen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Knoblauch abziehen. Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Kräuterblättchen, die gerösteten Pinienkerne, Knoblauchzehe, Kapern, Öl und Essig im Mixer fein pürieren und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Für das Tatar:

  4. Eine Schüssel mit der Knoblauchzehe ausreiben. Hackfleisch, Zitronenpfeffer, Essig, Öl und Salz in die Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührers gut mischen. Pumpernickel in etwa 4 x 4 cm große Stücke schneiden und das Tatar darauf anrichten. Etwas Sauce verte darauf geben und sofort servieren.
Tipp Das Tatar muss ganz frisch sein und am selben Tag gegessen werden.

Mehr Rezepte für den Sektempfang