Tatarnocken auf Gemüsecarpaccio

Für dieses Rezept muss das Hackfleisch wirklich ganz frisch sein: Es wird nicht gebraten. Auch Fenchel und Rote Bete bleiben roh. Dazu gibt's geröstete Brotscheiben.

Ähnlich lecker
Tatar RezepteRindfleisch RezepteHackfleischCarpaccio RezepteNocken Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 350 Gramm Rote Bete (frisch)
  • 1 Fenchelknolle
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Fenchelsalat
  • 1 Bund Dill
  • 350 Gramm Beefsteakhack
  • 1 EL Senf
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Rote Bete schälen und in sehr feine Scheiben hobeln (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Fenchel putzen (das Fenchelgrün beiseite legen), abspülen, halbieren und den Strunk herausschneiden. Fenchel in feine Scheiben hobeln. Rote Bete und Fenchel auf einer Platte anrichten. Salzen und pfeffern und mit Öl beträufeln.
  2. Fenchelsaat in einem Mörser zerstoßen. Fenchelgrün und Dill abspülen, trocken schütteln und fein hacken.
  3. Hackfleisch, Fenchelsaat, Senf, Salz und Pfeffer verkneten. Mit 2 Teelöffeln Nocken vom Fleischteig abstechen und diese in den gehackten Kräutern wälzen.
  4. Die Tatarnocken auf das fertige Gemüsecarpaccio geben und alles sofort servieren. Dazu:
  5. geröstete Brotscheiben
Tipp!


Noch mehr Rezepte