VG-Wort Pixel

Terrine Provençale

Terrine Provencale
Foto: Thomas Neckermann
Die Terrine Provencale bringt euch die Aromen Frankreichs nach Hause: Piment d'Espelette, Fleur de Sel, Kräuter der Provence, Pinienkerne und Tomaten.
Achim Ellmer Autorenbild
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 615 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 51 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Zwiebel

Gramm Gramm Speck (geräuchert; durchwachsen)

EL EL Olivenöl

Gramm Gramm Pinienkerne

Bio-Zitrone

Gramm Gramm schwarze Oliven (ohne Stein)

Gramm Gramm getrocknete Soft-Tomate

Gramm Gramm Schweinehackfleisch (am besten Bio)

Bio-Ei

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

TL TL Kräuter der Provence (getrocknet)

TL TL Piment d‘Espelette

TL TL Schweineschmalz

Lorbeerblatt (klein)

Fleur de Sel


Zubereitung

  1. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Speck fein würfeln. Beides in einer Pfanne im Olivenöl 5–6 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten, bis die Zwiebeln weich sind. Pinienkerne grob hacken, dazugeben und 2–3 Minuten dünsten bis die Pinienkerne leicht gebräunt sind. Abkühlen lassen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und etwa 1 TL Schale fein abreiben. Oliven grob, Tomaten fein hacken. Alle vorbereiteten Zutaten, Hack und Ei mischen. Mit Salz, Pfeffer, Kräutern und Piment d’Espelette herzhaft würzen.
  2. Den Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 vorheizen. Die Fettpfanne in die untere Einschubleiste schieben und mit heißem Wasser füllen.
  3. Fleischteig in 4 saubere, ofenfeste Gläser mit Deckel 
(à 250 ml Inhalt, z.B. Drahtbügelgläser ohne Gummiring) füllen und glatt streichen. Je
1 TL Schmalz und 1 Lorbeerblatt darauf verteilen. Gläser verschließen und die Terrine im Ofen im heißen Wasserbad etwa 50–60 Minuten garen.
  4. Gläser aus dem Wasserbad nehmen, vollständig abkühlen lassen. Terrine auf geröstetes Baguette streichen und mit Fleur de Sel und Piment d’Espelette bestreut servieren.
Tipp Die Terrine wird im Backofen nur gegart, aber nicht steril eingekocht. Gut verschlossen im Kühlschrank hält sie sich etwa 1 Woche. Wer die Terrine länger aufheben will, kann die Gläser auch einfrieren.

Dazu Baguette, Cornichons und Salat.


Mehr Rezepte