VG-Wort Pixel

Tex-Mex-Lasagne mit Tomatensalsa

Tex-Mex-Lasagne mit Tomatensalsa
Foto: Thomas Neckermann
Statt Pastablättern werden hier Tortillafladen geschichtet, die Hacksoße kommt mit Kidneybohnen, Mais und Chiliflocken auf Kurs.
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vollwertig, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 750 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 47 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Hacksoße

rote Zwiebel

Knoblauchzehe

EL EL Öl

Gramm Gramm Hackfleisch (gemischtes Hackfleisch, am besten Bio)

EL EL Tomatenmark

Dose Dosen Tomatenfruchtfleisch (400 g Füllmenge)

Milliliter Milliliter Bier (mexikanisches Bier (z.B. "Corona") oder Geflügelfond mit einem Spritzer Zitronensaft)

TL TL Kreuzkümmel (gemahlen)

TL TL Chiliflocken

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Dose Dosen Mais (285 g Abtropfgewicht)

Dose Dosen Kidneybohnen (250 g Abtropfgewicht)

Gramm Gramm Gouda

Knoblauchzehe

EL EL Öl

TL TL Chiliflocken

Tortilla Wraps (20 cm Durchmesser, etwa 250 g)

Crème fraîche

Fett für die Form

Salsa

Tomaten (mittelgroß)

Mango (klein und reife)

Lauchzwiebeln

Bund Bund Koriander

EL EL Öl

gestrichener TL gestrichene TL Chiliflocken

Limettensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. FÜR DIE HACKSOSSE

  2. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Öl in einem großen flachen Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin andünsten. Hackfleisch und Knoblauch dazugeben und bei starker Hitze etwa 8 Minuten braten, dabei mit einem Pfannenwender immer wieder krümelig zerdrücken.
  3. Tomatenmark dazugeben, kurz mitbraten, dann die gehackten Tomaten und das Bier dazugießen. Alles aufkochen, mit Kreuzkümmel, Chili, Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten ohne Deckel kochen lassen. Gelegentlich umrühren.
  4. Mais und Bohnen in einem Sieb abspülen und gut abtropfen lassen. Beides zur Hacksoße geben, noch 5 Minuten kochen, dann vom Herd nehmen. Soße abschmecken.
  5. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  6. Käse grob raspeln. Knoblauch schälen, fein hacken und mit Öl und Chiliflocken mischen. 3 Tortilla-Fladen mit der Hälfte des Chili­-Knoblauch­Öls bestreichen, auf ein Backblech legen und 2 Minuten im Ofen backen. Die restlichen 3 Fladen wie beschrieben würzen und backen.
  7. Eine Auflaufform (25 x 40 cm Größe) fetten, etwas Soße darin verstreichen, eine Schicht Tortillas darauflegen, mit etwas Crème fraîche bestreichen, etwas Käse darüberstreuen. So weiterschichten, bis alle Zutaten verbraucht sind. Die oberen Schichten sollten Crème fraîche und Käse sein. Auf den Rost stellen, im heißen Ofen auf mittlerer Schiene 45 Minuten goldbraun backen.
  8. FÜR DIE SALSA

  9. Tomaten abspülen, vierteln und entkernen. Mango schälen. Tomaten und Mango fein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Koriander abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Alle vorbereiteten Zutaten, Öl und Chiliflocken mischen und mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  10. Die Lasagne herausnehmen und zusammen mit der frischen Salsa servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 06/2017 erschienen.


Mehr Rezepte